SEO-Analyse

Eine SEO Analyse deckt die Defizite der Suchmaschinenoptimierung einer Webseite auf.

SEO Analyse von Webdesignoffice aus BerlinGestalten Sie nach einer SEO-Analyse Ihre Webseiten suchmaschinenfreundlicher!

Sie haben das beste Produkt oder die smarteste Dienstleistung im ganzen Internet? Das ist schön. Aber es reicht leider nicht aus. Um Kunden zu gewinnen und von der Qualität Ihrer Leistungen zu überzeugen, müssen Sie und Ihre Webseite im weiten Netz zunächst einmal auffindbar sein. Potenzielle Kunden nutzen Suchmaschinen wie Google - und klicken meist auf eins der ersten Suchergebnisse. Daher raten wir Ihnen, in die Suchmaschinenoptimierung (SEO) zu investieren.

Zu den Faktoren, die Suchmaschinen von der Qualität Ihrer Seite überzeugen, gehören relevante Seiteninhalte und gute Verlinkung. Aber auch von einer langen Reihe technischer Aspekte ist bekannt oder wird vermutet, dass Suchmaschinen sie als Indikatoren für die Qualität einer Seite werten. Auf diese technischen Aspekte konzentriert sich die SEO Analyse Ihrer Webseite, die wir Ihnen als Dienstleistung anbieten.

Einige technische Aspekte bei einer SEO-Analyse

Werden Ihre Webseiten von den Suchdiensten erfasst? Wenn nicht, helfen wir Ihnen, die Webcrawler von Google & Co. anzulocken.

Ist Ihre Seitenaufbaugeschwindigkeit ausreichend? Suchmaschinen haben es eilig. Zeigen Sie dem Webcrawler innerhalb der kurzen Zeitspanne, die er für Sie übrig hat, möglichst viele Seiten Ihrer Internetpräsenz. Seitengeschwindigkeit ist ein offizieller Rankingfaktor von Google.

Haben Ihre Seiten eine sinnvolle interne Linkstruktur? Sind sie professionell und ohne fehlerhaftes HTML programmiert? Werden alle HTML-Elemente optimal ausgenutzt?

Sind auch die Dateinamen und Umgebungen der Bilder auf Ihren Seiten für Suchmaschinen optimiert?

Werden die Inhalte Ihre Webseiten unter nur einer URL erfasst? Google bestraft doppelte Inhalte mit schlechterer Positionierung in den Suchergebnissen.

Haben Ihre Seiten ein nutzerfreundliches Layout? Funktionieren die Links? Und gibt es regelmäßige Updates? Auch diese Aspekte werden von Suchmaschinen erkannt und bewertet.

Nutzen Ihre Webseiten die Rich Snippets? Mit diesem HTML-Markup liefern Sie den Nutzern von Suchmaschinen zusätzliche Informationen, die zudem auf den eingegebenen Suchbegriff abgestimmt sind. So können potenzielle Kunden leichter erkennen, dass Ihre Webseite genau das bereithält, was sie suchen.

Und schließlich: Sind Ihre Seiten mit den Social Media-Diensten verknüpft? Facebook, Twitter, Youtube & Co. werden für die Positionierung von Unternehmen immer wichtiger - und das weiß natürlich auch Google.