Google erwartet handyfreundliche Webseiten

Ab dem 21.04.2015 erwartet Google eine Darstellungskompatibilität auf mobilen Endgeräten aller Webseiten

Responsive-Design als Ranking-FaktorDie offizielle Ankündigung von Google hat nun bestätigt, was bereits vermutet wurde, ab dem 21.04.2015 ist die Darstellungskompatibilität von Webseiten auf mobilen Endgeräten ein weiterer Ranking-Faktor geworden. Damit verstärkt Google den Druck auf Webseitenbetreibern, die mit ihren Webseiten möglichst weit vorne stehen möchten und bislang nur eine optimale Darstellung ihrer Seiten einzig für Desktop-PCs angeboten haben. Diese Webseiten dürften nach dem 21.04.2015 Schwierigkeiten haben, ein gutes Ranking zu erzielen.

Um weiterhin ein gutes Ranking in Google zu erzielen, sollten spätestens jetzt Webseitenbetreiber darüber nachdenken, ihre Webseiten durch die Anwendung eines Responsive-Designs darstellungskompatibel für mobile Endgeräte wie Smartphones und Tablets zu machen. Ein Responsive-Design passt dabei die Darstellung der Webseite automatisch an die Auflösung des jeweiligen Endgerätes an.

Wer sich nicht sicher ist, ob seine Seite "Handy-freundlich" ist, kann dieses unter Googles kostenfreiem Dienst Mobile Friendly Test einfach nachprüfen.

Googles Entscheidung zu diesem Schritt basiert vermutlich auf der unverändert rasanten Entwicklung der Smartphone-Nutzer. Aktuell gibt es weltweit ca. 1,8 Mrd. Nutzer. In den kommenden 36 Monaten erwartet man eine weitere Steigerung um 1 Milliarde.
Der Artikel wurde bisher noch nicht kommentiert.

Beitrag schreiben

0 Beiträge

Der Artikel wurde bisher noch nicht kommentiert.